AH erneut ungeschlagen

  • von

SV Fortuna Niederwürschnitz – SpG Neuoelsnitz/ Lugauer SC 2:2 (1:1)

Im Derby gegen den Ortsnachbarn blieben unsere alten Herren am Freitag, dem 25.5.2018, erneut ungeschlagen. Auf dem Niederwürschnitzer Kunstrasen entwickelte sich eine gute Alte-Herren-Partie. Nachdem unsere Elf ein spielerisches Übergewicht hatte und deutlich mehr Ballbesitz als der Gegner, nutzten die Einheimischen jedoch in der 11. Minute einen Fehler im Aufbauspiel der Spielgemeinschaft aus und gingen mit 1:0 in Führung.

Unsere Mannschaft ließ sich jedoch nicht davon beirren und spielte weiter nach vorn. Folgerichtig fiel dann auch der Ausgleichstreffer durch den agilen Hinze, den Dietze auf der linken Seite mustergültig vorbereitete.

Trotz weiterer Torgelegenheiten auf beiden Seiten blieb es bis zur Halbzeit bei diesem Spielstand.

In Hälfte zwei kamen die Niederwürschnitzer etwas besser ins Spiel. Folgerichtig fiel dann auch der Führungstreffer. Im Anschluss daran bäumten sich unsere Männer gegen die Niederlage auf. Sie gaben viele Torschüsse ab. Leider war es weder Vogel, noch Hertel, noch Hinze vorbehalten, einen Treffer zu erzielen. Dieser fiel dann, als Dietze einen an Hinze verwirkten Strafstoß gegen den starken Fritzsche im Niederwürschnitzer Tor, den man dem Gegner ausgeliehen hatte, souverän verwandelte.

Sowohl Vollmann im Tor der Spielgemeinschaft als auch Fritzsche sorgten in der Folgezeit dafür, dass es bei diesem Spielstand blieb.

Als kurz vor Schluss Urgestein Rolf Hofmann einen Hertel-Schuss in Mittelstürmermanier abfälschte, war der Auswärtssieg greifbar. Doch leider verfehlte sein Schuss das Ziel.

So trennte man sich schiedlich friedlich Remis.

(K13)

Jetzt bist du gefragt - Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.