AH gewinnen auch letztes Heimspiel

  • von

SpG Neuoelsnitz/ Lugauer SC – St. Egidien – 5:3 (1:1)

Im letzten Heimspiel der Saison konnte unsere Altherrenmannschaft am Freitagabend (06.10.2018) im heimischen Höhlholzstadion einen souveränen Sieg einfahren. Auch ohne Torjäger Denny „Hummel“ Hinze erzielte man fünf Tore.

Den ersten Treffer in einem sehr ansehnlichen Altherrenderby markierten jedoch die Gäste, als deren Rechtsaußen aus eigentlich aussichtsloser Position den linken Winkel des Tores der Spielgemeinschaft traf. Allerdings ließ sich unsere Mannschaft dadurch nicht verunsichern und spielte weiter gefällig und gefährlich nach vorne.

Nach einer halben Stunde erzielte dann der agile Günnel nach Zuspiel von Hertel durch eine feine Einzelleistung den Ausgleich. Mit diesem Ergebnis bat der souverän auftretende Schiedsrichter Weise zum Pausentee.

Unmittelbar nach Beginn der zweiten Halbzeit setzte Hertel erneut Günnel ein, der zur 2:1-Führung unserer Mannschaft traf. Durch einen Doppelschlag von Torgarant Heimpold, der jeweils sehr gelungene Kombinationen über Keßler, Preis und den starken Pilz abschloss, wurden die Weichen endgültig auf Sieg gestellt. Nach einer Günnel-Ecke ließ Tino Wolf per Volleyschuss noch einen sehenswerten Treffer zum zwischenzeitlichen 5:1 folgen. 

Die nie aufsteckenden Gäste konnten in den Schlussminuten den guten Ersatzkeeper Dietze im heimischen Tor noch zweimal überwinden, wohl auch weil die Konzentration ob des sicheren Sieges bei unseren Männern etwas nachließ. (K13)

 

Jetzt bist du gefragt - Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.