Erste gewinnt im letzten Heimspiel der Saison das Derby gegen Neuwürschnitz

  • von

Lugauer SC   2:1   SV Rot – Weiß Neuwürschnitz 

Am Sonntag, dem 10. Juni 2018 gelang dem Lugauer Sportclub in einem kampfbetonten Spiel auf heimischen Platz ein am Ende verdienter Sieg gegen Neuwürschnitz.

Die Lugauer, welche bis auf zwei urlaubsbedingte Abmeldungen seit langem mal wieder in Bestbesetzung antreten konnten, spielten munter nach vorn und erarbeiteten sich bereits im ersten Durchgang zahlreiche gute Torgelegenheiten. Bereits in der 9. Spielminute ging man durch Torjäger Markus Langer über einen sehenswert vorgetragenen Angriff in Führung. Steve Fritzsche schickte David Buchsbaum über rechts, dieser bediente Langer mustergültig in der Mitte, welcher wie gewohnt eiskalt vollstreckte.

In der Folgezeit vergab man in Person von Hinze, Buchsbaum, Pilz und Langer weitere gute Möglichkeiten, die Hintermannschaft stand bis auf wenige Ausnahmen sicher.

Kurz vor dem Pausenpfiff wurde es nochmal richtig hektisch. Durch zwei klare Tätlichkeiten gab es auf beiden Seiten jeweils einen Platzverweis und weitere 3 gelbe Karten.

Nach der Pause drückten die Gäste auf den Ausgleich und spielten trotz einem Mann weniger weiterhin mit 3 Spitzen. Doch auch der LSC besaß durchaus gute Torgelegenheiten, um die Vorentscheidung herbeizuführen und dem eigenen Spiel mehr Ruhe zu verleihen. In der 63. Spielminute war es dann soweit, wiederum Markus Langer besorgte mit seinem 16. Saisontreffer nach Vorarbeit von Felix Graupner zur Freude der Anhänger das 2:0.

Neuwürschnitz warf nun alles nach vorne, mehr als der Anschlusstreffer war aber am Ende nicht drin. Zudem gab es für die Gäste kurz vor Schluss einen weiteren Platzverweis.

Am Sonntag, dem 17.06.2018 gastiert die erste Mannschaft des LSC im letzten Spiel der Saison bereits um 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz beim FSV Hohndorf. Man möchte sich unbedingt mit einem weiteren Sieg aus der Saison verabschieden. Wir hoffen, dass uns noch einmal einige Lugauer zum Auswärtsspiel in Hohndorf begleiten, bevor Deutschland dann um 17 Uhr im ersten Gruppenspiel der WM auf Mexiko trifft …

Jetzt bist du gefragt - Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.