klarer Derbysieg der Ersten in Oelsnitz

  • von

Nach der bitteren und vor allem aufgrund der Art und Weise enttäuschenden 1:4 Heimniederlage aus der Vorwoche gegen Ligakrösus FC Stollberg 2, war die erste Mannschaft des Lugauer SC beim Auswärtsspiel gegen den Ortsnachbarn aus Oelsnitz auf Wiedergutmachung aus, dies gelang am Sonntag, den 22. April 2018 eindrucksvoll…

Bereits nach 8 Minuten führte man bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem Oelsnitzer Kunstrasen mit 0:2. Den Führungstreffer besorgte Maximilian Thümmler in der 5. Spielminute mit einem Freistoss aus gut und gerne 40 Metern Torentfernung, der Ball senkte sich über den verdutzten Keeper ins Tor. Das 0:2 war zugleich der schönste Treffer des Tages. Steven Kempe setzte sich gut gegen die Oelsnitzer Hintermannschaft durch, lief dann alleine aufs Tor und legte uneigennützig auf den mit gelaufenen David Buchsbaum quer, welcher nur noch einschieben musste. Mit 0:2 ging es in die Kabinen, die Lugauer Hintermannschaft stand gut, von den Gastgebern kam im ersten Durchgang kein einziger gefährlicher Schuss auf das Tor von Marcel Steiner.

Im zweiten Durchgang legte der LSC in Person von Markus Langer umgehend nach und ging in der 51. Spielminute mit 0:3 in Führung. Das Spiel schien entschieden, doch keine zwei Minuten später tauchten die Gastgeber das erste mal gefährlich vor dem Lugauer Tor auf und verkürzten auf 1:3. In der Folgezeit wurde das Spiel zunehmend hektischer, es gab mehrere gelbe Karten, der Schiedsrichter hatte Mühe, die Kontrolle über das Spielgeschehen zu behalten. Es dauerte bis zur 83. Minute ehe erneut David Buchsbaum das Spiel entscheiden konnte. Das 1:5 und 1:6 erzielte wiederum der sehr agile Markus Langer, welcher an diesem Tag einen unbändigen Willen zeigte. Den Schlusspunkt setzten in der 90. Spielminute die Gastgeber.

Somit stand am Ende ein überragender 2:6 (0:2) Auswärtserfolg zu Buche, eine tolle Mannschaftsleistung, genau die richtige Reaktion auf die Ereignisse der Vorwoche!

Am kommenden Wochenende geht es für die erste Mannschaft mit noch einem Auswärtsspiel gegen den Ortsnachbarn in Niederwürschnitz weiter, Anstoß gegen den Tabellenzweiten ist um 15 Uhr. Die zweite Mannschaft des LSC bestreitet ebenfalls in Niederwürschnitz um 13 Uhr das Vorspiel.

Jetzt bist du gefragt - Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.