Ungefährdeter Sieg in St. Egidien (F-Jugend)

  • von

SSV St. Egidien – SpG SSV Blau-Weiß Gersdorf/Lugauer SC – 3:6 (0:3)

Mit einem ungefährdeten Auswärtssieg am 26.05.2018 ist die Spielgemeinschaft der F-Jugendlichen ihrem Ziel, den zweiten Platz in der Platzierungsstaffel nach dem FSV Zwickau bis zum Saisonende zu verteidigen, einen Schritt näher gekommen.

Auf dem Rasenplatz in St. Egidien traten an: Mike-Leon (TW), Jonas (C), Francesco, Dele, Matti, Iven, Eric, Max und Kenny.

In der Anfangsphase der ersten Halbzeit versuchten die Gastgeber, Druck nach vorn aufzubauen und ein schnelles Tor zu erzielen. Sie scheiterten jedoch wiederholt an unserer Verteidigung. Auf Seiten der Spielgemeinschaft hakte es anfänglich etwas im offensiven Zusammenspiel. Allerdings gelang es in der zweiten Hälfte der ersten 20 Minuten die wenigen eigenen Spielzüge nach vorn konsequent zu verwerten, sodass erst Matti in der 15. und 18. Minute und dann Iven in der Schlussminute ein Tor erzielen konnten. Mit diesem komfortablen Vorsprung ging es in die Kabine.

Nach dem Wiederanpfiff quälten sich beide Seiten bei heißem Wetter über die weiteren 20 Minuten. Auch erzielten zunächst die Gastgeber in der 23. Minute den Anschlusstreffer. In der folgenden Zeit waren es dann aber Francesco und erneut Iven, die dem SSV St. Egidien mit ihren zusammen 3 Treffern die Hoffnung auf einen Sieg nahmen.

Gleichwohl bäumten sich die Gastgeber beim Stand von 1:6 nochmals auf. Unsere Abwehr agierte zudem etwas leichtfertig und so passierte es, dass der SSV St. Egidien in der Schlussphase das Leder noch zweimal im Kasten von Mike-Leon versenkte. Dies änderte jedoch nichts mehr an dem verdienten Sieg unserer Mannschaft. Tolle Leistung!

Schlagwörter:

Jetzt bist du gefragt - Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.