weitere zwei erfolgreiche Testspiele..(F-Jugend)

  • von

Am Mittwoch, den 28.08.2019, war der Ortsnachbar aus Gersdorf für ein Testspiel der F-Junioren zu Gast. Gespielt wurde dreimal 15 Minuten, was bei diesen hohen Temperaturen von allen Beteiligten alles abverlangen sollte.

Auf Seite des LSC spielten: Laurenz (TW), Constantin (K), Aaliyah, Sarah, Maureen, Jonas, Benjamin, Erik, Ferdinand, Lennox und Danielle-Sophie.

Der Anstoß erfolgte 17:10 Uhr und schon ging sie ab, die wilde Fahrt.

Dies sollte man zumindest meinen, aber im ersten Drittel passierte vor den beiden Toren nicht allzuviel. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld, gute Defensivarbeit auf beiden Seiten sowie Ballverluste im Spiel nach vorn prägten die ersten 15 Minuten Spielzeit. Obwohl wir läuferisch und auch vom Einsatzwillen her schon sehr gut aufgestellt waren, konnten wir nicht’s Zählbares einfahren. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Im zweiten Abschnitt war der LSC von Beginn an gewillt, den Gegner frühzeitig unter Druck zu setzen. Dies gelang nahezu perfekt und hatte zur Folge, dass wir zu sehr vielen guten Torchancen kamen. Aus diesen zahlreichen Chancen heraus fielen dann auch folgerichtig die Tore. Das Notieren der Torschützen gestaltete sich zusehens schwierig und brachte die Trainer ganz schön ins Schwitzen. Die Torfolge im zweiten Abschnitt lautete: 16. , 18. , 19. , 20. , 21., 23., 25. und 26. Spielminute.

Leider verletzte sich der Gästetorwart bei einem Abwehrversuch leicht an der Hand und musste um Minute fünfundzwanzig herum ausgetauscht werden. Auf diesem Wege wünschen wir nochmals gute Besserung. Mit diesem 8:0 für uns ging es in die zweite Pause.

Das Schlussdrittel verlief nahezu identisch. Auch wenn Blau-Weiß nie aufsteckte und verbissen, aber stets fair gegen unsere Angriffswucht ankämpfte, fiel auch jetzt Tor um Tor. Die Torfolge im dritten Abschnitt lautete: 32. ; 34. ; 35. ; 42. ; 43. ; 44. ; 45. Spielminute.

Am Ende stand ein hochverdientes 15:0 für die Lugauer Kids.

Wir wünschen den Gersdorfern weiterhin viel Spaß und Freude im weiteren Saisonverlauf und freuen uns darauf, vielleicht bald wieder einmal die Klingen kreuzen zu dürfen.

Das zweite Testspiel innerhalb weniger Tage ging am Samstag, den 31.08.2019, über die Bühne. Als unsere Gäste durften wir die F- Junioren des SSV Fortschritt Lichtenstein begrüßen.

Diesmal sollte die Spielzeit viermal 12 Minuten betragen, was beiden Teams eine Vielzahl an Testmöglichkeiten eröffnen sollte. Die ersten beiden Viertel der Spielzeit wurden im System 1:5 ausgetragen, da die Lichtensteiner im Ligabetrieb dieses Spielsystem spielen. Die restliche Spielzeit spielten wir im für uns gewohnten 1:6-System. Da wir nur mit 8 Akteuren antreten konnten, war diese Gesamtspielzeit schon sehr ambitioniert.

Für den LSC spielten: Jonas (TW), Benjamin (K), Carlo, Lennox, Constantin, Erik, Ferdinand und Danielle-Sophie.

Der Anpfiff erfolgte 9:35 Uhr.

Wir hatten uns, anknüpfend an das vorherige Spiel, von Beginn an vorgenommen, den Gegner frühzeitig und aktiv zu bedrängen. Durch dieses aggressive Anlaufen sollten uns frühe Ballgewinne ermöglicht werden. Dieses gesetzte Ziel gelang auch gleich ganz hervorragend und wir konnten uns einige Male in den Strafraum der Lichtensteiner vorarbeiten. Hier kamen wir dann immer wieder auch zu Tormöglichkeiten. Aber auch der Gast wusste seine Offensive gut in Szene zu setzen und tauchte einige Male gefährlich nah vor unserem Kasten auf. Somit bekamen die Zuschauer in der Anfangsphase auch ein spielerisch gutes Spiel zu sehen, welches hin und her wog. Wir konnten unsere Torchancen lediglich etwas besser verwerten als der Gast und gingen durch Tore in der 3. , 6. , 8. und 10. Spielminute mit 4:0 in Führung. In Spielminute 12. gelang dem SSV mit dem Pausenpfiff der 4:1 Anschlusstreffer.

Nun hieß es kurz verschnaufen und Kräfte bündeln, um auch im zweiten Viertel wieder nach vorne spielen zu können.

In den nun folgenden zwölf Minuten hatte unsere Defensive den Gegner so gut im Griff, dass dieser nur zu einem Torabschluss kam. Wir selber aber erzielten in den Spielminuten 13, 16., 22. und 24. unsere Tore fünf bis acht.

Im dritten Spielviertel legten beide Teams von Beginn an die Aufmerksamkeit gezielt auf die eigene Defensive. Und so kam es dann, dass auf beiden Seiten kaum Tormöglichkeiten heraus gespielt wurden. Der Kräfteverschleiß auf beiden Seiten, auch hervorgerufen durch die enorme Hitze, machte sich spätestens nach 30 Minuten mit aller Wucht bemerkbar.

Da wir dazu auch nur eine Wechselmöglichkeit hatten (der Gegner vier), musste ein jeder von uns an seine körperlichen Grenzen gehen, was auch alle ganz großartig umsetzten. An dieser Stelle nochmal ein großes Lob an alle Akteure für diesen unbändigen Einsatzwillen.

Ohne Tore wurde dieses Viertel pünktlich in die letzte Pause gepfiffen.

Im letzten Spielabschnitt legten beide Teams nochmals alles hinein und erspielten sich zahlreiche Einschussmöglichkeiten. Doch die beiden guten Torhüter hatten fast immer eine Antwort parat.

In Minute 40. konnte unser Gast dann auf 8:2 verkürzen. Diese Tatsache setze noch einmal letzte Kräfte auf unserer Seite frei und wir erzielten in den Spielminuten 47. und 48. unsere Tore neun und zehn an diesem Vormittag. Der Schlusspfiff erfolgte und für uns Stand dieser 10:2 Erfolg.

Wir hoffen unsere Sportfreunde aus Lichtenstein bald einmal wieder zu sehen. Die ersten guten Kontakte sind nun auf jeden Fall geknüpft.

Wir konnten in den beiden Spielen sehr viel ausprobieren und neue Erkenntnisse gewinnen. Ein jeder war läuferisch und vom Einsatz her top aufgestellt und durfte sich auf den verschiedensten Positionen ausprobieren. Auch spielerisch haben wir einen Schritt nach vorne gemacht. Alle eingesetzen Akteure auf unserer Seite hatten sichtlich Freude, was man aufgrund der gezeigten Leistungen aber auch total verstehen kann.

Als Fazit stehen zwei rundum gelungene Test’s.

Für die F-Jugendlichen geht es nun am Samstag, den 07.09.2019 gegen den FC Concordia Schneeberg ins nächste Pflichtspiel der noch jungen Saison. Anstoß im heimischen Stadion ist um 9:15 Uhr. Wir sind gut gerüstet und freuen uns auf diese Aufgabe. (MN)

Jetzt bist du gefragt - Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.