Wiedervereintes Sturmduo führt Alte Herren zum nächsten Kantersieg

  • von

SpG Neuoelsnitz/ Lugauer SC – SV Eintracht Ursprung 6:1 (3:0)

Auch in dieser Woche konnten unsere Alten Herren einen eindrucksvollen Sieg verbuchen.

Bereits nach fünf Spielminuten hätte Hertel nach einer Kessler-Ecke seine Farben in Führung bringen müssen, sein Kopfball verfehlte das Ziel aber knapp.

Sieben Minuten später war es dann Hinze, der nach Ecke von John zum 1:0 für die Spielgemeinschaft einköpfte.

Auch wenn man das spielerische Niveau der Vorwoche nicht erreichen konnte, hatte man das Spiel doch im Griff, ohne wirkliche Dominanz auszustrahlen.

Es dauerte bis zur 28. Minute, bis Hertel Hinze einsetzte, der Heimpold mustergültig bediente, woraufhin Kessler in Abstaubermanier zum 2:0 einschoss.

Zwei Minuten vor der Halbzeit setzte Heimpold sich dann in Klassemanier auf der linken Seite durch, seine Hereingabe verwertete Hinze zum 3:0 Halbzeitstand.

Nach der Pause plätscherte das Spiel dann zunächst etwas dahin. Nach einer Ecke konnten die Ursprung hat dann per Kopf auf 3:1 verkürzen. Quasi im Gegenzug war es dann aber der in der Vorwoche fehlende Torjäger Heimpold, der volley den alten Abstand wiederherstellte. Als der selbe Spieler dann nur wenig später erneut nach feiner Vorarbeit von Hinze zum 5:1 traf, war das Spiel entschieden.

Uwe Groschop war es dann vorbehalten, nach einem John-Freistoß den 6:1-Endstand herbeizuführen.

(K13)

Jetzt bist du gefragt - Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.