Zum Inhalt springen

Lugau unterliegt mit 2:1 in Brünlos (Herren)

  • von

Bei Dauerregen und kühlen Temperaturen kam es am Sonntag, den 24.04.22 zum Kellerduell in Brünlos. Auf tiefem und schwer bespielbarem Geläuf gab es insgesamt 10 gelbe Karten, spielerische Akzente hatten Seltenheitswert.

Die Gastgeber waren die bessere Mannschaft und gingen folgerichtig bereits in der 6. Spielminute mit 1:0 in Führung. Der LSC tat sich schwer und verlor meistens schon vor dem gegnerischen Strafraum den Ball.

Die beste Chance im ersten Durchgang entstand nach einem scharf getretenen Freistoß aus ca. 25 Metern von Candy Dietze, nachdem der Ball vom Innenpfosten an den Rücken des Torhüters sprang und anstatt ins Tor zum Eckball rollte.

Zur Halbzeit stellte Trainer Mirko Pfeil um, Lugau erhöhte den Druck und wollte den Ausgleich. Es gab mehr Torraumszenen, doch ein Treffer gelang nicht. Im Gegenteil, der beste Brünloser Angriff führte nach eigenem Einwurf und darauffolgendem schnellen Ballverlust zum 2:0 (72.min).

Der Anschlusstreffer von Dennis Weidauer in der 83. Spielminute kam zu spät, um noch etwas Zählbares mitnehmen zu können. Die Hausherren stemmten sich vehement gegen sämtliche Angriffsversuche. Somit musste man sich mit 2:1 geschlagen geben und Brünlos zog in der Tabelle nach Punkten gleich.

In den nächsten beiden Spielen auf heimischen Rasen am

am Sonntag, den 15.05.22 um 15 Uhr Lugauer SC – SG Breitenbrunn

am Sonntag, den 29.05.22 um 15 Uhr Lugauer SC – Blau-Weiß Schwarzenberg 2

gegen direkte Konkurrenten müssen dringend wieder Punkte eingefahren werden.

Jetzt bist du gefragt - Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: