Schützenfest zum Abschlusstest (F-Jugend)

  • von

Zum Saisonabschluss hatten wir uns nochmals Gäste eingeladen – den TSV Germania Chemnitz 08. Das Wetter spielte diesmal perfekt mit und wir vereinbarten somit eine Spielzeit von 4x 15 Minuten. Dies gab uns Gelegenheit, alle Kinder noch einmal reichlich und auf verschiedenen Positionen spielen zu lassen.

Für den LSC rannten und kämpften diesmal: Maureen (T), Benjamin (K), Erik, Carlo, Danielle-Sophie, Lenny, Jonas, John, Constantin und Lennox.

Das erste Viertel startete gleich schwungvoll. Alle hatten Lust auf Fußball und schnürten somit den Gegner früh in seiner Hälfte ein. Es entwickelten sich zahlreiche gut vorgetragene Angriffe und in der 5. Minute fiel verdient, wenn auch etwas glücklich, das erste Tor des Tages für uns. Die Bälle wurden von unseren Jungs und Mädels in der Folge weiter sehr früh erobert und die Führung bis zur ersten Pause auf 3:0 (10. und 12. Minute) ausgebaut.

Nach kurzer Erholungspause und den ersten Umstellungen starteten wir in das zweite Viertel. Die Marschroute blieb die gleiche – Bälle konsequent erobern und dann mit Übersicht und Ruhe nach vorn spielen. Der Plan ging weiter perfekt auf und so steigerten wir bis zur Halbzeit das Ergebnis auf 6:0 (20., 23., 28.).

Zum Beginn des 3. Abschnitts wählten wir bewusst den Start ohne die „Führungsspieler“ der jetzigen Saison. Die Kids nahmen dies aber gut an und fassten sich noch stärker selbst ein Herz. Der Spielfluss blieb somit erhalten und die Tore fielen auch weiter wie am Fließband (33., 34., 35., 36.). Nach Abschluss von drei Vierteln der Spielzeit stand es somit 10:0.

Die letzten Minuten der Saison 2019/20 wollten am liebsten alle gleichzeitig ran, trotz der inzwischen erkennbaren Erschöpfung hatte keiner Lust auf Pause. Der Gegner blieb auch bis zum Schluss engagiert, obwohl das Ergebnis für sie ja schon ernüchternd war. Aber von Aufgeben war nichts zu erkennen. Mit viel Einsatz und Wille stemmten sie sich weiter dagegen. Und der Torhüter der Gäste entschärfte mit zahlreichen tollen Paraden weitere Möglichkeiten. Nachdem wir in der 48. Minute auf 11:0 gestellt hatten, wurden die Germania-Kinder in der 56. Minute dann doch noch belohnt und erzielten das verdiente Tor zum 11:1. Den Schlusspunkt setzte dann aber mit einem Doppelpack unser Kapitän des Tages (57., 58.). Am Ende also ein torreiches 13 : 1 als letztes Ergebnis der F-Jugend in dieser Konstellation. Ein gelungener Abschluss einer seltsamen (Corona-)Saison!

Nun trennen sich einige Wege: Neben dem Jahrgang 2011, welcher nach der Sommerpause in die E-Jugend wechselt (6 Spieler), suchen 2 Jungs eine neue Herausforderung in Stollberg. Beiden wünschen wir auf diesem Wege auch weiterhin viel Spaß! 3 Jungs und 3 Mädchen bilden das Gerüst der F-Jugend für die neue Saison und dazu kommen 6 von den Bambini aufrückende Spieler. Somit sind wir auch für die Saison 2020/21 gut gerüstet.

Nach den hoffentlich für alle erholsamen Sommerferien greifen wir wieder an! (AS)

Schlagwörter:

Jetzt bist du gefragt - Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.