Zum Budenzauber in der großen Stadt..(F-Jugend)

  • von

Am 25.01.2020 stand für die F-Jugendlichen der Sarai – Budenzauber auf dem Programm. Dieses Turnier wurde ausgerichtet vom FSV Grüna-Mittelbach. Gespielt wurde in der POWERhall Indoor Soccer in Chemnitz, OT Röhrsdorf, auf Kleinstfeldern mit Vollbande.

Aufgrund der kurzfristigen Absage einer anderen Mannschaft konnten wir mit zwei Teams am Turnier teilnehmen. Auf diesem Wege auch nochmals herzlichen Dank an den Ausrichter, dass er bei dieser Gelegenheit an uns gedacht hat.

Also machten wir uns an diesem Samstag Vormittag mit einem Tross aus 14 Kindern, Eltern, Betreuern und Trainern auf den Weg nach Chemnitz. Die positive Anspannung war allen anzumerken, sollten wir doch auf namhafte Gegner wie zum Beispiel den FC Energie Cottbus, den Förderstützpunkt des Chemnitzer FC, den VFB Annaberg oder Fortuna Chemnitz treffen. Ebenso waren wir gespannt darauf wie wir uns auf den kleinen Feldern mit  Vollbande würden behaupten können.

Für den Lugauer SC am Start waren diesmal folgende Akteure: Jonas P. (TW), Laurenz (TW), Sarah (K), Danielle-Sophie (K), Maureen, Lennox, Benjamin, Linus-Wayne, Lenny, Erik und Constantin. Ebenso mit an Bord waren diesmal drei unserer Bambini, nämlich Jonas M., Emil und Felix. Diese durften das erste mal bei den “Großen“ reinschnuppern und sollten sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten auch sehr ordentlich präsentieren.

Die Ergebnisse sollten an diesem Vormittag nicht ganz so wichtig werden, das merkte man relativ schnell nach den ersten gespielten Partien. Der Spaß und das gemeinsame Erlebnis miteinander sollte im Vordergrund stehen. Und wir alle haben sehr viel gelernt im Hinblick auf zukünftige Aufgaben. Der Vollständigkeit halber sollen die Ergebnisse aber nicht völlig unerwähnt bleiben. Denn ein Fußballspiel bzw. in diesem Fall ein gespieltes Turnier ohne Ergebnis ist auch nicht gerade das Salz in der Suppe. Unser Team 1 wurde in die Gruppe A eingegliedert und erreichte folgende Ergebnisse:

  • LSC – FSV Grüna Mittelbach 3:0
  • TUS Leutzsch 1990 – LSC 5:1
  • LSC – Förderstützpunkt Chemnitz 1:10
  • SV Tanne Thalheim – LSC 8:1
  • LSC – Oelsnitzer FC 6:2
  • FC Energie Cottbus – LSC 5:0

Somit belegte Team 1 in der Endabrechnung der Gruppe A den 5. Platz. Im Spiel um Platz neun ging es dann im Quervergleich gegen TSV IFA Chemnitz. Dieses Spiel ging mit 2:7 verloren. Das Team 1 beendete das Turnier somit auf Platz 10. Unser zweites Team an diesem Vormittag durfte sich in der Gruppe B versuchen und kam zu folgende Ergebnissen:

  • LSC – FC Stollberg 0:4
  • VFB Annaberg – LSC 9:0
  • LSC – BSC Freiberg 0:5
  • SV Viktoria Einsiedel – LSC 3:0
  • LSC – VFB Fortuna Chemnitz 0:12
  • TSV IFA Chemnitz – LSC 7:0

Die Gruppe B wurde somit auf Platz 7 beschlossen und das Spiel um Platz dreizehn gegen den Oelsnitzer FC ging dann leider auch mit 0:6 verloren. Leider ist es uns hier nicht gelungen zumindest ein Tor zu erzielen.

Der Turniersieger an diesem Vormittag kam aus Cottbus. Die Cottbuser setzen sich in einem hochklassigen Finale mit 4:3 gegen den VFB Fortuna Chemnitz durch. Der dritte Platz ging an den Förderstützpunkt Chemnitz, welcher das Spiel um Platz drei gegen den VFB aus Annaberg mit 5:2 für sich entschied. Die weiteren Platzierten lauteten wie folgt: 5. Tanne Thalheim, 6. Freiberg, 7. TUS Leutzsch, 8. Einsiedel, 9. IFA Chemnitz, 10. LSC Team A, 11. Grüna-Mittelbach, 12. Stollberg, 13. Oelsnitzer FC, 14. LSC Team B.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an den Gastgeber für ein super organisiertes Turnier mit einem hochklassigen Starterfeld. Wir kommen gerne im nächsten Jahr wieder! Rein sportlich und vom Ergebnis her betrachtet, ging es sicher hier und da noch etwas besser. Bei der einen oder anderen Begegnung müssen wir uns vorwerfen lassen, zu schnell aufgegeben zu haben. Ansonsten war mehr gegen die Schwergewichte nicht drin. Gleichwohl war dieser Vormittag für alle eine sehr gute und gewinnbringende Erfahrung, welche uns auf dem weiteren Weg voran bringen wird.

Am kommenden Wochenende, genauer gesagt für uns am Sonntag, den 02.02.20, steht das Heimturnier vor der Tür. Wir sind alle schon sehr gespannt und freuen uns darauf, uns vor heimischem Publikum, in der Sporthalle der Oberschule Lugau zeigen zu dürfen.

Jetzt bist du gefragt - Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.